browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Tag 8 – Endlose Träume & Kamelrennen

himbarsum-2009-tag-08_12

 

himbarsum-2009-tag-08_02

Guten Morgen am Tag der endlosen Träume. Heute durften alle einmal ausschlafen. Bis um 10:30 Uhr gab es Frühstücksbuffet und für jeden 2 € aus der Lagerkasse. Die Kids sollten sich in Gruppen zusammentun und mit dem Geld ein Mittagessen organisieren. Denn heute blieb die Oase kalt.

himbarsum-2009-tag-08_05

Die Gruppen 1-5 durften zu Fuß nach Buren, die älteren Gruppen konnten mit dem Fahrrad oder zu Fuß nach Buren, Nes, zum Abenteuerspielplatz oder an den Strand. Ab 15:30 Uhr sollten alle wieder im Lager sein, denn um 16:00 Uhr bat der Großmufti zum „1. Bagdad-Vorort-Mufti-Kamelrennen“.

himbarsum-2009-tag-08_09

Es gab zehn „Familien“, in die Kinder eingeteilt wurden und die sich jeweils unter ihrem Familienwappen (Fahrrad, Eimer etc.) zusammentrafen. Diese Wappen haben natürlich für die Familiengeschichte eine hohe Bedeutung, die jeweils stolz den anderen Familien erläutert wurde.

himbarsum-2009-tag-08_19

In diesem Spiel mussten die Gruppen goldene Kirschkerne verdienen, um diese nach dem Spiel auf dem Basar für Essen (Gegrilltes, Popcorn und Schoko-Obstspieße), Dosenwerfen, Wahrsagen und Schlagenbeschwören auszugeben.

himbarsum-2009-tag-08_24

Somit mündete das Spiel unmittelbar in ein Fest und anschließend in die zweite Himbarsum-Lagerparty, denn heute ist auch Bergfest. Nach der Abendrunde fielen Alle glücklich ins Bett.

Bis morgen, eure Wasserträger

 

 

Keine Kommentare erlaubt.