browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Tag 14 – Mord im Hotel

Himbarsum_2018_Website_Tag_14 - 6

Auch am letzten vollen Tag auf Ameland begrüßte uns die Sonne herzlich mit ihren warmen Strahlen. Nach dem Frühstück konnten die Kinder ihre letzten Ersparnisse von der Blutbank abholen und sofern noch etwas übrig geblieben war, in der Spelunke auf den Kopf hauen. Den Vormittag verbrachten alle dann ganz nach dem eigenen Belieben, denn ein letztes Mal wurden verschiedene Workshops angeboten. Während die einen noch letzte Souvenirs oder Verpflegungen für die anstehende Heimfahrt einkaufen wollten, entschieden sich andere für das Basteln eigener Andenken wie zum Beispiel Nagelbretter oder Windlichter. Wieder andere brachen zu einer Fahrradtour in Richtung Ballum auf, machten einen Spaziergang zum Deich und sangen dort oder trafen sich auf dem Schlossgelände zu Wiesenspielen aus aller Welt.

Himbarsum_2018_Website_Tag_14 - 17

Zum Mittag stellten die Knoblauchfarmer ein letztes Mal ihr Können unter Beweis und versorgten die Gäste des Hotel Transsilvanien mit leckerem Chili con Carne. Die Mittagspause wurde im Anschluss bereits für das Packen und Aufräumen genutzt. Den Nachmittag gestalteten die Blutspender mit einem Geländespiel in Anlehnung an das Gesellschaftsspiel Cluedo. Im kleinen Wald bei Klein Varwaater zeigten die Kinder strategisches Denken und analytische Fähigkeiten, als sie den Mordfall an einem Burgfräulein aufklärten.

Himbarsum_2018_Website_Tag_14 - 24

Nach dem Abendessen wurden schließlich die letzten Teile im Koffer verstaut und noch einmal in Snackbar in Buren unsicher gemacht. Den Abend verbrachten die Gäste des Hotels Transsilvanien noch einmal mit ein paar Spielen auf dem Schlossgelände und einem stimmungsvollen Singkreis. Die Abendrunde zum Thema „Freiheit“ bildete letztlich den Abschluss einen schönen Tages und einer grandiosen Ferienfreizeit 2018. Das anschließende Gute-Nacht-Sagen dauerte an diesem Abend ein wenig länger ehe alle Kinder glücklich in ihre Betten fielen.

Keine Kommentare erlaubt.