browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Tag 13 – Das Gallische Fest

tag-13-09

 

tag-13-01
Der vorletzte volle Tag auf Ameland bot den Gruppen am Vormittag die Möglichkeit, ein letztes Mal nach freiem Willen ihre Aktivitäten zu gestalten. So hatten viele Kinder die Möglichkeit, das ein oder andere Souvenir zu erwerben oder in letzter Sekunde noch eine Ansichtskarte an Freunde und Verwandte in der Heimat zu schicken. Andere Gruppen fuhren Trapkar oder schleckten ein Softeis bei „Eric“.
Zum Mittag gab es dann von den Rührfixen eine schmackhafte Suppe, die jedoch nicht alle Mägen (vor allem der GL) stopfen konnte. Doch das war auch so geplant, denn am Abend wartete das kulinarische Highlight des Jahres auf das Lager: Das große Buffet der Küche. Doch zu diesem Festschmaus später mehr.

tag-13-11

Vor dem Essen stand nämlich noch einer der beliebtesten Programmpunkte überhaupt auf dem Programm: Der bunte Abend („Das Gallische Fest“). Den ganzen Nachmittag lang wurde in verschiedensten Projekten die Programmpunkte für diese Show der Superlative vorbereitet und ab 17 Uhr ging es dann los: Die einzelnen Gruppen verzückten das Lager mit einer Mini-Playback-Show, Sketchen, Musik von unserer Lagerband, Werbeeinlagen, „Schlag den Gruppenleiter“ und auch die Gruppenleiter sorgten durch ihr großes schauspielerisches Talent beim Improvisationstheater für viele Lacher. Am Schluss wurden wie schon 2009 die Lageroskars vergeben: Kinder und Gruppenleiter hatten in verschiedenen Kategorien übereinander abgestimmt und die Ergebnisse hielten sogar die ein oder andere Überraschung parat. So wurden beispielsweise zwei unserer neuen Gruppenleiter zu den strengsten dieses Jahr gewählt: Fabian und Christine, gut gemacht ihr beiden!

tag-13-10

Nach diesen zahlreichen Programmpunkten wartete nun also unsere Rührfixe mit einem großartiges Buffet auf uns und die großen Erwartungen wurden nicht enttäuscht: So ein köstliches Essen gab es auf Ameland dieses Jahr bestimmt noch in keinem Lager.

Keine Kommentare erlaubt.